Non­nen­horner Seglerverein e.V.

Schnup­persegeln

Am 18.8.2017 um 14 Uhr trafen wir uns am Lan­dungssteg in Non­nen­horn. Es kamen 7 Kinder. Alle erhiel­ten Schwimmwesten, die sie anlegten. Danach teil­ten wir die Kinder auf 2 Boote auf. San­dra Fack­el­mayer mit ihrem H– Boot nahm 3 Kinder und ich, Mark Schütze – Bull­rich, nahm 4 Kinder und eine Mut­ter an Bord vom Süd­kreuzer.

Nach einer kurzen Ein­weisung legten wir ab und ver­ließen den Hafen. Es wur­den die Segel gesetzt bei her­rlichem Son­nen­schein und leichtem Wind. Die Kinder stell­ten wieder viele Fra­gen wie zum Beispiel: Wer hat Vor­fahrt? Was bedeuten die Lichter? Welche Seite ist die Steuer­bor­d­seite und welche ist die Back­bord — Seite? usw. Jeder der Teil­nehmer durfte ein­mal das Steuer übernehmen.


Es war sehr heiß und die Besatzung stimmte ab, alle woll­ten baden gehen. Wir holten die Segel ein und das Baden mit­ten auf dem See begann mit viel Freude. Vom Boot wur­den Kopf­sprünge gemacht. Es wur­den ein Seil aus­gelegt mit einem Fender an dem sich die Kinder fes­thiel­ten. Der Motor wurde ges­tartet und die Kinder wur­den mit großer Begeis­terung durch das Wasser gezo­gen.

 


Alle kamen über die Badeleiter an Bord. Ich bemerkte, dass sich das Fock-Segel im Mast verklemmt hatte. Um das zu beseit­i­gen, muss ich zum Takel­mast in den Hafen von Goren. Es wurde abges­timmt, alle woll­ten dahin. So fuhren wir mit dem Motor zum Takel­mast. Dort wurde das Fall gelöst, und es ging zurück nach Non­nen­horn. Alle waren begeis­tert von den großen schö­nen Schif­fen im Hafen. Bei der Rück­fahrt wurde wieder gebadet und die Kinder wur­den wieder durch das Wasser gezo­gen. Mit etwas Ver­spä­tung kamen wir im Hafen Non­nen­horn an. Die Kinder hat­ten an dem Segeltag großen Spaß.


Am Liege­platz angekom­men wurde das Boot vertäut. Die kleinen Segler gin­gen glück­lich von Bord, in der Hoff­nung, näch­stes Jahr wieder dabei zu sein. 

Wir Skip­per freuten uns auch, dass wir die Kinder zum Segel­sport führen kon­nten und bedanken uns für die Organ­i­sa­tion bei unserem Jugend­wart San­dra und dem Frem­den­verkehrsamt Non­nen­horn.

 

Ihr Skip­per
Mark Schütze– Bull­rich
Non­nen­horner Seglerverein e.V.

  

Go to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.